Posts Tagged ‘Wahlen’

Wer Wiler Zukunft will, wählt Mario Schmitt

Mittwoch, Oktober 31st, 2012
Share

Im zweiten Wahlgang zählt jede Stimme. Und nichts wäre schlechter als der Urne einfach fern zu bleiben. Denn nur die Wilerinnen und Wiler, die ihre Stimme abgeben, gestalten ihre Stadt mit und können Entwicklungen beeinflussen. Dieses demokratische und freiheitliche Grundrecht sollten alle Wählerinnen und Wähler nutzen. Wichtig ist dabei, dass dem Stadtrat Persönlichkeiten angehören, welche den Herausforderungen der Zukunft gewachsen sind. Mario Schmitt zeichnet aus, dass er ein volksnaher Politiker ist, der Mittelstand und Gewerbe auch im Stadtrat vertreten kann. Als engagierter Bürger vertritt Mario Schmitt eine unabhängige, verantwortungsvolle, bürgerliche Politik. Genau das braucht unsere Stadt. Als ehemaliger Parlamentspräsident und aktiver Unternehmer hat er ausgewiesene Führungserfahrung. Trotzdem hat er die Bodenhaftung nicht verloren und kennt auch die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger. Seine Arbeit als Gemeinderat macht er bestens und er zeigt dabei klare Ziele und Wege für die Zukunft unserer Stadt auf. Er ist eine engagierte und motivierte Persönlichkeit, die immer ein offenes Ohr für die Anliegen aus dem Volk hat und diese auch in die Politik tragen kann. Mit seinem eindrücklichen beruflichen Werdegang und seiner klar freiheitlichen politischen Linie ist seine Kandidatur eine grosse Chance für unsere Stadt. Nutzen wir sie! Denn er wird sich für Wil voll und ganz einsetzen. Nur mit der Wahl von Mario Schmitt wird eine faire, ausgewogene Vertretung der relevanten politischen Kräfte im Stadtrat sichergestellt. Wer Wiler Zukunft will, muss Zukunft wählen: Mario Schmitt in den Stadtrat!

Weitere Informationen zu Mario Schmitt gibt es auf der Website der SVP Wil.

Beliebter Sessionsbericht ist zurück in Gossau SG

Donnerstag, August 23rd, 2012
Share

Der beliebte Sessionsbericht kehrt zurück nach Gossau.
SVP-Nationalrat Lukas Reimann berichtet aus Bundesbern und steht Red und Antwort

am Donnerstag, 6. September 2012 um 19:30 Uhr
im Café Koller’s, Bahnhofstrasse 44, 9200 Gossau
direkt am Bahnhof Gossau
http://www.koller-baeckerei.ch/

Der Anlass ist öffentlich. Der Eintritt frei.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Facebook-Einladung

SVP Gossau – Arnegg

Schweizer Demokratie durch E-Voting gefährdet – die Experimente müssen gestoppt werden

Donnerstag, März 15th, 2012
Share

Gemäss Meldung der Bundesverwaltung wurden grosse Schwachstellen am E-Voting-System des Kantons Genf aufgedeckt.[1] Die Bundeskanzlei erklärt, dass ein im Ausland wohnhafter Wähler zweimal für den Kanton Luzern abstimmen konnte. Seine Stimme wurde aus den endgültigen Ergebnissen gestrichen, die Bundeskanzlei spricht von einem Erfolg. Die Unterzeichnenden Organisationen und Personen fordern einen Stopp der Experimente mit dieser intransparenten und offensichtlich fehlerhaften Software.

(mehr …)

Überparteiliches Podium zu aktuellen Themen in Züberwangen

Montag, Februar 13th, 2012
Share

Portraits über Lukas Reimann

Donnerstag, September 29th, 2011
Share

Nationalrat Lukas ReimannVor den Nationalratswahlen sind zahlreiche Portraits über Lukas Reimann erschienen. Hier eine Auswahl:

St.Galler Tagblatt: Der Eigenständige
Tele Ostschweiz: Der jüngste in Bern
Blick am Abend: Sorgenonkel Reimann
20Minuten: Steckbrief-Interview

Der Wahlflyer 2011 ist da!

Sonntag, September 18th, 2011
Share

Gemeinsam sind wir stark: Die Chancen, dass die SVP bei den Wahlen nochmals zulegt, sind intakt – unsere Themen brennen der Bevölkerung unter den Nägeln! Umso wichtiger ist es, dass wir einen aktiven, engagierten Wahlkampf führen. Darum laden wir Sie ein sich aktiv im Wahlkampf zu beteiligen. Sie können Freunden und Bekannten das Flugblatt weitergeben oder verschicken, Plakate aufhängen oder Land zur Verfügung stellen oder Leserbriefe schreiben. Die Werbemittel sind kostenlos und stehen Ihnen zur Verfügung.

Hier gibt es den Flyer zum Download, Ausdruck oder fürs Verschicken per E-Mail:
Wahlflyer 2011 Lukas Reimann

Per Mail an post@lukas-reimann.ch können Sie kostenlos bestellen:
Anzahl
………………… Flugblätter
………………… Klein-Plakate A3 29,7 cm x 42 cm
………………… Gross-Plakate F4 (Weltformat) 89,5 cm x 128 cm

Zusammenfassung 1. Sessionswoche

Donnerstag, September 15th, 2011
Share

Montag, 12.9.2010

Der Nationalrat hat am Montag eine Motion aus dem Ständerat zur Vereinfachung der beruflichen Vorsorge gutgeheissen.

Der Bund soll den Krankenkassen in der obligatorischen Krankenversicherung einen Mindest- und Maximalreservesatz vorschreiben dürfen. Eine linke Mehrheit im Nationalrat hat eine Motion von Liliane Maury Pasquier (SP) mit 80:70 Stimmen überwiesen.

Anerkannte Flüchtlinge sollen wie Nicht-EU-Bürger erst nach 10 Jahren eine Niederlassungsbewilligung erhalten, nicht wie bisher bereits nach fünf Jahren. Dank der SVP wurde der Pa.Iv. von Philipp Müller im Nationalrat Folge gegeben.

(mehr …)

Kandidaten der SVP unterzeichnen Vertrag mit dem Volk

Samstag, August 27th, 2011
Share

Am Parteitag der SVP Schweiz in Zürich haben über 200 National- und Ständeratskandidatinnen und -kandidaten den Vertrag mit dem Volk der SVP unterschrieben. In diesem Vertrag verpflichten sich die Vertreterinnen und Vertreter der Schweizerischen Volkspartei gegenüber ihren Wählerinnen und Wählern: (mehr …)

Neues Buch über erfolgreiche Wahl-Kampagnen in der Schweiz

Mittwoch, Januar 26th, 2011
Share

Mark Balsiger zu Wahlen Nationalratswahlen Ständeratswahlen etc.Politberater Mark Balsiger hat ein Buch über Wahlkämpfe veröffentlicht. Es kann als Anleitung für erfolgreiche Kampagnen gelesen werden. Ein ganzes Kapitel mit dem Titel „Der Jüngste mit dem Know-how eines alten Profis“ ist Lukas Reimann gewidmet. Nach Ansicht des Politikexperten Mark Balsiger ist der junge Nationalrat Lukas Reimann (SVP, SG) ein Profi-Campaigner. «Reimann hat den permanenten Wahlkampf verinnerlicht: Unterschriftensammlungen, Medienarbeit, Social-Media-Kanäle füttern, Aktionen usw. sind ständig im Gang.». Was allerdings im Buch etwas vergessen geht: Das Wichtigste an einer erfolgreichen Kampagne ist und bleibt der Inhalt und die Glaubwürdigkeit ! Auch mit noch so schönen Plakaten und noch so vielen Inseraten, lassen sich keine inhaltsleere und negative Sachen verkaufen. Die Bevölkerung ist nicht dumm und durchschaut Kampagnen, bei denen auf die Worte keine Taten folgen oder die gegen die Interessen der Bevölkerung gerichtet sind. (mehr …)

Junge SVP startet motiviert und kraftvoll ins 2011

Mittwoch, Januar 26th, 2011
Share

Gemeindesaal Uzwil JSVP SGDie Junge SVP setzte an ihrem Neujahrsapéro in Uzwil die Schwerpunkte für die Politik im neuen Jahr. Nationalrat Lukas Reimann, direkt von einer Kommissionssitzung in Bundes-Bern nach Uzwil gekommen, plädierte für langfristiges Denken in der Politik. Zurzeit herrsche in Bern eine starke Lobbyierung zugunsten einer EU-Annäherung der Schweiz. Die Minarett-Initiative sei vor der Abstimmung tabu gewesen. Doch das Thema sei virulent. Das habe die Annahme der Initiative gezeigt. Mit Einführung der Personenfreizügigkeit habe der Zustrom an Ausländern massiv zugenommen. „Wir verzeichnen die grösste Einwanderung seit den Sechzigerjahren“, betonte Reimann. Er schlug ein Punktesystem vor, wie es beispielsweise Kanada, Australien und Neuseeland kennen. Geprüft werden unter anderem die finanzielle Situation, mögliche Vorstrafen und sprachliche sowie berufliche Qualifikationen von Einwanderungswilligen. Reimann wandte sich dagegen, dass Generationen gegeneinander ausgespielt werden sollen. Beispielsweise in der Gesundheitspolitik. „Wir dürfen keine Politik gegen die ältere Generation betreiben.“ In der Politik sei vieles vernetzt, führte Reimann weiter aus. So seien zu viele Interessenvertreter statt Volksvertreter im Parlament. Dazu gehörten auch Grüne und Sozialisten. Hier müsse mehr Transparenz geschaffen werden, insbesondere in der Frage „Wer wird von wem bezahlt?“.

Berichte:
Wiler Zeitung

infowilplus

Fotos:
Flickr