Posts Tagged ‘St. Gallen’

Dudli und Reimann nominiert

Donnerstag, November 13th, 2014
Share

Jeder Wahlkampf ist Teamwork und kann nicht von Einzelpersonen alleine bestritten werden. Ich bedanke mich hiermit bei den Mitgliedern der SVP-Kreispartei Wil für die langjährige und auch in schwierigen Zeiten stets kräftige Unterstützung und für die erneute, einstimmige Nomination! Ich freue mich auf den Wahlkampf und werde selbstverständlich auch unseren Kreispräsidenten Bruno Dudli im Wahlkampf unterstützen!

Auszug aus dem Artikel im heutigen St.Galler Tagblatt:

Die Abstimmung zeigte dann ein klares Ergebnis. Lukas Reimann und Bruno Dudli wurden nominiert!

 

«Ich bin motivierter denn je, für unsere Zukunft einzutreten, denn die Schweiz steht vor grossen Herausforderungen», sagte Lukas Reimann. «Im Vordergrund stehen der Einsatz für Demokratie, Freiheit, Unabhängigkeit und eine Weiterführung des Erfolgsmodells Schweiz», betonte der 32jährige Wiler. Mit der Gründung der Parlamentarischen Gruppe Ostschweiz mache er sich auch für eine bessere Durchsetzungskraft der Ostschweiz in Bern stark. Er habe noch keinen Franken Reisespesen eingezogen und sei bei 95 Prozent der Abstimmungen im Nationalrat präsent, betonte Lukas Reimann.

Einsatz für bürgerliche Werte: «Ich möchte mit bürgerlichen Werten Verantwortung übernehmen und mit dem Grundsatz <Gutes bewahren, Besseres schaffen> Lösungen bieten, um die Zukunft der Schweiz mitzugestalten», begründete der 42jährige Bruno Dudli seine Motivation. Der als Transportversicherer tätige Oberbürer will sich für einen schlanken Staat mit eigenverantwortlichen Bürgern engagieren, und dies nach dem Motto «Mit dem Volk – für das Volk».

12. November 2014: Infowilplus über Nominationsversammlung

13. November 2014: Wiler-Zeitung über Nominationsversammlung

Lukas Reimann: Mein perfekter Sonntag im SoBli-Magazin

Sonntag, Juni 15th, 2014
Share


Lukas Reimann: Mein perfekter Sonntag in Wil SG

Reportage über Lukas Reimann

Dienstag, Februar 4th, 2014
Share

Im SonntagsBlick-Magazin vom 2. Februar 2014 ist eine grosse Reportage über Lukas Reimann erschienen – die Reportage ist hier zu finden:

 


Magazin SonntagsBlick Lukas Reimann

Kantonale Volksinitiative „Steuererhöhungen vors Volk“

Donnerstag, Mai 2nd, 2013
Share

Der Kanton St. Gallen hat seine Finanzen nicht mehr im Griff und die Ausgaben steigen jedes Jahr an. Anstatt sie auf das Notwendige zu begrenzen hat der Kantonsrat für die letzten beiden Jahre eine Steuerfusserhöhung von insgesamt 20% beschlossen. Bisher haben die Stimmberechtigten dazu nichts zu sagen. Die Initiative «Steuererhöhungen vors Volk!» hat zum Ziel, in Zukunft kantonale Steuerfusserhöhungen von fünf Prozentpunkten und mehr automatisch dem Volk zur Abstimmung zu unterbreiten. Steuererhöhungen bis zu fünf Prozentpunkten sollen dem fakultativen Referendum unterstellt werden.

Zum Unterschriftenbogen geht es hier.

Der Ostschweiz eine Stimme in Bundesbern geben: Parlamentarische Gruppe Ostschweiz wird gegründet

Mittwoch, November 21st, 2012
Share

Um die Interessen der Ostschweiz besser und geeinter nach aussen vertreten zu können, werden National- und Ständeratsmitglieder in der kommenden Wintersession die Parlamentarische Gruppe Ostschweiz gründen. Im Vorstand der Gruppe werden sowohl alle sieben Ostschweizer Kantone als auch alle Bundeshausfraktionen vertreten sein.

(mehr …)

Einladung zum Sessionsbericht am 22. November

Mittwoch, Oktober 31st, 2012
Share

Nationalrat Lukas Reimann, Wil, und Kantonsrat Mike Egger, Berneck, laden Sie herzlich zu ihrem gemeinsamen Sessionsvorbericht ein. Lukas Reimann geht dabei auf diejenigen Problematiken und Themen ein, über die der Nationalrat erst in der kommenden Novembersession diskutieren wird. Mike Egger seinerseits klärt Sie über das höchst umstrittene kantonale Budget 2013 auf und geht auf seine eigenen politischen Vorstösse ein.

Wann: Donnerstag, 22. November 2012 um 19:30

Wo: Restaurant Sonne Rotmonten in St.Gallen

Wir würden uns sehr freuen, Sie persönlich an diesem spannenden Anlass begrüssen zu dürfen!

Gastbeitrag zur möglichen Abschaffung des Heimatortes: Oberhof bedeutungslos?

Freitag, Februar 17th, 2012
Share

Waren Sie schon einmal in Oberhof? Die Fricktaler Gemeinde am Fusse des Benkerjochs zählt gerade einmal 570 Einwohner.  Wer mit dem Postauto hinfährt, wird vom charismatischen Gemeindepräsident Roger Fricker höchstpersönlich chauffiert. 42 Vereine halten den Ort lebendig.

Wieso ausgerechnet Oberhof?  Die Antwort ist einfach: (mehr …)

DANKE!!

Samstag, Oktober 29th, 2011
Share

Nach turbulenten Nachwahl-Tagen und einem Militärdienst im Berner Oberland bedanke ich mich an dieser Stelle, viel zu spät, aber dafür umso herzlicher bei allen Wählerinnen und Wählern und speziell bei allen, welche unsere  Kampagne unterstützt haben. Mit 58’965 Stimmen erzielte ich das zweitbeste Ergebnis im Kanton St.Gallen und beinahe 15’000 Stimmen mehr als vor vier Jahren. Ohne die grossartige Unterstützung von Menschen aus allen Regionen des Kantons wäre dieses starke Ergebnis unmöglich gewesen.

Oft wurden wir angegriffen, wenn wir politisch brisante Themen aufs Tapet brachten. Das Wahlergebnis motiviert und bestärkt mich aber darin, meine Arbeit gradlinig und engagiert weiterzuführen. Mein Blick und meine ganze Kraft gilt dabei nur der Zukunft unseres Landes, der Zukunft unserer Schweiz. Die vergangenen Wahlmonate waren streng und intensiv, aber auch äusserst lehrreich. In der ganzen Zeit durfte ich derart viele wertvolle Menschen in diesem Kanton kennen lernen und gute Gespräche führen, dass ich den Kanton St.Gallen und seine Menschen tief in mein Herz geschlossen habe. Und für diese Menschen – für Sie – will ich auch weiterhin kämpfen und handeln!

Es ist eine grosse Ehre, das Volk im Parlament vertreten zu dürfen. Mit der Wahl in den Nationalrat überträgt mir die Bevölkerung viel Verantwortung. Diese Verantwortung werde ich auch die kommenden vier Jahre gewissenhaft wahrnehmen. Die Stimmen für mich sollen die Stimmen für Sie sein! Zögern Sie deshalb nicht, mich zu kontaktieren und Ihre Anliegen einzubringen. Denn es geht hier nicht um mich, sondern es geht um Sie! Um die Zukunft und das Gemeinwohl aller Schweizerinnen und Schweizer. Was wir im Wahlkampf gestartet haben, darf hier nicht enden. Im Gegenteil: Die Arbeit für die Zukunft unserer Heimat geht jetzt erst richtig los. Viele wichtige, aber auch gefährliche Vorlagen im Parlament stehen an. Eine schwierige wirtschaftliche Situation kommt auf die Schweiz zu. Hier gilt es richtig zu handeln, um Arbeitsplätze, Wohlstand und Stabilität der Schweiz zu erhalten. Packen wir es an!

Verweise:
Detail-Wahlergebnisse Kanton SG

Detail-Wahlergebnisse Schweiz

Bericht Wahlfeier Infowil

Bericht Wahlfeier FürstenlandTV

Bericht Feier der Stadt Wil

 

Genug ist genug! Kriminelle endlich härter anpacken!

Donnerstag, September 22nd, 2011
Share

Sicherheit ist ein zentraler Standortfaktor. Jede Bürgerin und jeder Bürger hat Anspruch auf Sicherheit zuhause und unterwegs. Doch heute kennt beinahe jeder in seinem Bekanntenkreis jemanden, bei dem eingebrochen oder der Opfer einer Gewalttat wurde. Viele Schweizerinnen und Schweizer fühlen sich begreiflicherweise nicht mehr sicher im eigenen Land. Nicht nur ältere Menschen trauen sich abends nicht mehr aus dem Haus: Viele Jugendliche kennen Anmache, Pöbeleien und Schlägereien im Alltag. (mehr …)

Der Wahlflyer 2011 ist da!

Sonntag, September 18th, 2011
Share

Gemeinsam sind wir stark: Die Chancen, dass die SVP bei den Wahlen nochmals zulegt, sind intakt – unsere Themen brennen der Bevölkerung unter den Nägeln! Umso wichtiger ist es, dass wir einen aktiven, engagierten Wahlkampf führen. Darum laden wir Sie ein sich aktiv im Wahlkampf zu beteiligen. Sie können Freunden und Bekannten das Flugblatt weitergeben oder verschicken, Plakate aufhängen oder Land zur Verfügung stellen oder Leserbriefe schreiben. Die Werbemittel sind kostenlos und stehen Ihnen zur Verfügung.

Hier gibt es den Flyer zum Download, Ausdruck oder fürs Verschicken per E-Mail:
Wahlflyer 2011 Lukas Reimann

Per Mail an post@lukas-reimann.ch können Sie kostenlos bestellen:
Anzahl
………………… Flugblätter
………………… Klein-Plakate A3 29,7 cm x 42 cm
………………… Gross-Plakate F4 (Weltformat) 89,5 cm x 128 cm