Posts Tagged ‘HSG’

Wirtschaft wirklich verstehen: Einführung in die Österreichische Schule der Ökonomie

Mittwoch, Juli 27th, 2011
Share

Häufig werde ich gefragt, wer denn Ludwig von Mises gewesen sei und was die „Österreichische Schule der Ökonomie“  genau vertrete. Die aktuelle Krise weckt das Interesse an wirtschaftlichen Fragen stark. Doch selbst bei den zukünftigen „Fachleuten“ auf diesem Gebiet scheinen alternative Ideen und Überlegungen fernab vom Mainstream wenig bekannt zu sein: Gerade gestern hatte ich eine längere Diskussion mit zwei Kollegen, welche an der HSG im fortgeschrittenem Semester studieren und zu meinem Erstaunen die beiden Begriffe noch nie gehört haben. Selbst Friedrich August von Hayek kannten sie nur vom Namen her. Das soeben im FinanzBuch-Verlag erschienene Buch „Wirtschaft wirklich verstehen: Einführung in die Österreichische Schule der Ökonomie“ scheint mir der ideale Einstieg in die ganze Thematik zu sein und ich habe den Beiden heute je ein Exemplar bestellt. Das Interesse ist – nicht nur bei den Beiden – vorhanden und das Erstaunen gross, dass man die „Österreichische Schule“ an der so renommierten Universität St.Gallen nicht mal im Ansatz erwähnt. (mehr …)

Ramadan an der Uni St.Gallen? Völlig daneben!

Mittwoch, September 9th, 2009
Share
Von Fettnapf zu Fettnapf. Noch immer ist uns der Wirtschaftsethiker Thielemann der Uni St.Gallen in Erinnerung, welcher die Schweiz im Ausland grob anschwärzte. Und schon folgt der nächste Skandal. Die Uni SG ruiniert sich selbst und das in Rekordtempo.
Artikel als Beitrag für News1.ch
 
(mehr …)

HSG-Professor verunglimpft Schweiz

Freitag, März 27th, 2009
Share

Seit Wochen wird nicht nur in der Ostschweiz über HSG-Professor Ulrich Thielemann heftig diskutiert. Ein Professor, welcher in der Schweiz arbeitet und Lohn vom Schweizer Steuerzahler bezieht, schwärzt uns also im Ausland mit Unwahrheiten an. Wenn es ihm im Ausland schon soviel besser gefällt, weil die Menschen dort im Gegensatz zu den Schweizern ein Unrechtsbewusstsein haben – wie er behauptet – so ist er ja frei, unser Land zu verlassen!
Mehr dazu: http://www.lukas-reimann.ch/datein/doku/zeitung/2009/27032009A.pdf