Posts Tagged ‘Bausparer’

Ja zum Bausparer am 11. März

Montag, Februar 20th, 2012
Share

Der Mieterverband will seinen Mitgliedern weismachen, vom Bausparen würden nur die Reichen profitieren. Ein Blick in die Realität sieht anders aus. Der Kanton Baselland kennt das Bausparen schon seit 20 Jahren und hat hervorragende Erfahrungen mit diesem Modell gemacht. Die Praxis dort zeigt, dass vom Bausparen vor allem mittlere Einkommen profitieren. In Baselland verdient der durchschnittliche Bausparer jährlich 56 000.– Franken. Über 60 % der dortigen Bausparer verfügen über ein steuerbares Einkommen von unter 80 000.– Franken. Im Bereich der sehr hohen Einkommen besteht praktisch kein Unterschied zwischen  bausparenden und nicht bausparenden Steuerpflichtigen. Die meisten Haushalte mit  hohem Einkommen haben bereits ein Eigenheim erworben und profitieren damit nicht vom Bausparen.

Das Argument, das Bausparen helfe nur den Reichen, ist falsch. Das Bausparen ist ein sehr günstiges und äusserst effizientes Mittel, die dringend notwendige Wohneigentumsförderung voranzutreiben. Gerade dank dem Bausparen bekommt der breite Mittelstand die Chance, sich den Traum von Eigenheim zu erfüllen.

Der Mieterverband arbeitet mit solchen Unwahrheiten gegen seine eigenen Mitglieder. Er nimmt damit in Kauf, dass sich möglichst wenige heutige Mieter je ein Eigenheim leisten können. Versucht der Verband damit zu verhindern, dass ihm durch eine höhere Eigentumsquote die Mitglieder und die Einnahmen davon laufen? Das Bausparen verdient deshalb ein klares Ja an der Urne.

Weitere Informationen zur Initiative: Komitee Ja zur Bauspar-Initiative