Einsatz für Kloster Mor Gabriel

Share

Die beiden Nationalräte Meinrado Robbiani (CVP/TI) und Lukas Reimann (SVP/SG) forderten den Bundesrat in der heutigen Fragestunde des Nationalrates auf, sich für den Erhalt des Klosters Mor Gabriel einzusetzen. Im EU-Parlament wurde eine ähnliche Anfrage ebenfalls eingereicht.
In einem fragwürdigen Enteignungsprozess versuchen die türkischen Behörden, der schrumpfenden, christlichen Minderheit das Kloster Mor Gabriel zu entreissen. Damit steht das Wahrzeichen der Assyrer und Aramäer auf dem Spiel. Vor Gericht wird etwa behauptet, dass vor dem im Jahr 397 erbauten Kloster eine Moschee auf diesem Platz gestanden hätte – obschon der Islam erst 200 Jahre später auf den Plan trat. Der Bundesrat sollte sich gegen diese groben Verletzungen der Menschenrechte und der Religionsfreiheit einsetzen!

Verweise/Links:
Eingabe Lukas Reimann vom 16.03.2009
Eingabe Meinrado Robbiani vom 16.03.2009
Eingabe EU-Parlament von Heide Rühle und Cem Özdemir

Kundgebung in Bern für das Kloster Mor Gabriel:

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply