Interview zur Halbzeit der Legislatur

Share

Bei den Wahlen vor zwei Jahren ging die SVP als klar stärkste Partei hervor. In mehreren Kantonen konnte sie inzwischen die Wahlen gewinnen. Einer der Partei-Exponenten der SVP ist der junge Lukas Reimann. Im Interview mit Radio DRS4 erklärt er sich zufrieden mit dem bisher Erreichten. Er gibt sich auch überzeugt, dass die SVP über hochmotivierte Mitgliedersektionen verfüge und damit gestärkt in die Zukunft blicken könne.
Die Abspaltung der BDP habe nicht dazu geführt, dass die SVP nun gemässigter politisiere, um nicht zu viele Stimmen an die BDP zu verlieren, findet Reimann. Im Gegenteil: die Minarett-Initiative zeige, dass die SVP kritisiert werde «weil wir zu wenig brav sind». Seine Partei verfolge ihre politischen Ziele, ohne zu schauen, was andere Parteien darüber denken. Für die Zukunft hofft Reimann, dass die SVP dereinst so stark werde, dass sie alle ihre Vorstösse im Parlament durchbringen könne.

Zum Interview auf Radio DRS4

Tags: , , , , , , ,

Leave a Reply