Goldpetition dem Bundesrat übergeben und Bürgeraktion "Gesunde Währung" gegründet

Share

Zusammen mit meinen Nationalratskollegen Ulrich Schlüer und Luzi Stamm gründe ich heute die Bürgeraktion „Gesunde Währung“. Wir stellen an einer Medienkonferenz der Öffentlichkeit das Manifest für eine gesunde Währung mit sechs Grundsatzforderungen zu den Themenschwerpunkten Golddeckung, Demokratie, Inflation, Widerstandsrecht, IWF-Austritt sowie Recht auf Eigentum vor.

Zudem übergeben wir dem Bundesrat eine Petition für ein Ende der Goldverkäufe durch die Schweiz.

Auf der neuen Website der Bürgeraktion können alle Referate online gelesen werden. Unterzeichnen Sie bitte auch das Manifest direkt im Internet: www.gesunde-waehrung.ch.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

One Response to “Goldpetition dem Bundesrat übergeben und Bürgeraktion "Gesunde Währung" gegründet”

  1. LD sagt:

    Es freut mich, dass sich ein paar Politiker gefunden haben, die sich des Themas annehmen und die öffentliche Diskussion darüber fördern. Ihre Forderungen unterstütze ich grundsätzlich alle. Jedoch denke ich nicht, dass dies genügt, um unser Währungssystem oder besser gesagt uns Geld- und Wirtschaftssystem wieder auf eine gesunde Basis zu stellen. Die Problematik ist sehr komplex und die meisten Ökonomen kennen nicht einmal die einfachsten und grundlegendsten mathematischen Zusammenhänge – von den politischen ganz zu schweigen.

    Seit letzten Herbst analysiere ich nun selber das System schon eingehend. Einen ersten Teil meiner Erkenntnisse darüber habe ich in mehreren Beiträgen unter „Geldsystem und Finanzwirtschaft“ auf meiner Website zusammenfasst. Vielleicht kann ich damit dazu beitragen, die Diskussion etwas zu vertiefen. Weitere Beiträge werden noch folgen.

    Schade finde ich allerdings, dass man auf http://www.gesunde-waehrung.ch keine Kommentare abgeben kann. Ein Diskussionsforum mit verschiedenen Themenschwerpunkten würde ich sehr begrüssen. Ich bin gespannt, wie die Aktion verläuft …

Leave a Reply