Drei Mal JA am 1. Juni

Share

Am 1. Juni finden gleich drei eidgenössische Abstimmungen statt. Und sie sind von grosser Bedeutung. Meine Empfehlung lautet auf ein dreifaches Ja.

 Ja zur Initiative „für demokratische Einbürgerungen“
Weil wir mit dieser Initiative für die Erhaltung der Direkten Demokratie eintreten, den Entscheid über Einbürgerungen beim Bürger (statt bei Gerichten) belassen und willkürliche Masseneinbürgerungen verhindern.
Einen ausführlichen Kommentar zur Initiative habe ich hier veröffentlicht:
http://www.lukas-reimann.ch/ftp/zeitung/2007/2007-107.pdf

Ja zur Initiative „Volkssouveränität statt Behördenpropaganda“
Weil die zunehmende und mit Steuergeld finanzierte Behördenpropaganda ein nicht mehr tolerierbares Ausmass angenommen hat. Die grösste PR-Agentur der Schweiz betreibt der Staat gleich selber, dabei sollte er Volksentscheide gewissenhaft ausführen statt die Bevölkerung vorgängig zu beeinflussen und deren Entscheide anschliessend zu verwässern.

Ja zum Gesundheitsartikel
Weil medizinische Leistungen damit erstmals transparent
und damit untereinander vergleichbar werden. Durch die Vergleichbarkeit
und die Wahlfreiheit steigt die Qualität in der Gesundheitsversorgung.

Leave a Reply