Archive for Oktober, 2008

Interna zur Herbstsession 2008

Mittwoch, Oktober 22nd, 2008
Share

Bundeshaus in BernIn einem exklusiven Beitrag für das Ostschweizer Unternehmermagazin Leader berichtet Lukas Reimann, wie er die Herbstsession 2008 ganz persönlich erlebt hat.

Hier geht’s zum Artikel.

(mehr …)

Interview zum einjährigen Jubiläum

Dienstag, Oktober 21st, 2008
Share

Genau heute  vor einem Jahr – am 21. Oktober 2007 – gingen die Nationalratswahlen zu Ende. Anlässlich dieses Jubiläums führte Tagesanzeiger.ch/Newsnetz ein Kurz-Interview mit Lukas Reimann über sein erstes Amtsjahr und seine Pläne für die Zukunft.

Zum Interview:

(mehr …)

Brodwurscht für Reimann

Montag, Oktober 20th, 2008
Share

Ostschweizer Wochenzeitung anzeigerDas grösste Ostschweizer Wochenmagazin anzeiger publizierte heute ein Interview mit Lukas Reimann und dem Titel „Kämpfer für den Volksentscheid“ zum Referendum gegen unkontrollierte Ostzuwanderung. Zudem verlieh sie ihm eine „Brodwurscht“. Seit etlichen Jahren zeichnet die Redaktion des anzeigers wöchentlich Persönlichkeiten in und aus der Ostschweiz aus, die sich durch Zivilcourage, Gemeinsinn oder eine andere besondere Leistung hervorgetan haben. Hier könenn Sie mehr lesen:
– das Interview
– die Brodwurscht

Kinderpornografie: Straftaten dürfen nicht verjähren!

Donnerstag, Oktober 16th, 2008
Share

(Erstabdruck in den Wiler-Nachrichten vom 16. Oktober 2008)

Kolumnne in den Wiler-NachrichtenBald arbeite ich schon ein Jahr im Nationalrat. In dieser Zeit wurden Hunderte von wichtigen Abstimmungen durchgeführt. Klar, dass dabei lange nicht alle Abstimmungen so herauskamen, wie ich mir das für unser Land und für unsere Zukunft gewünscht hätte. Aber als der Nationalrat die Volksinitiative „Für die Unverjährbarkeit pornografischer Straftaten an Kindern“ deutlich mit 163 zu 19 Stimmen ablehnte, machte mich dies betroffen wie selten eine Abstimmung zuvor. Denn die Initiative verlangt nur eines: Die Verfolgung sexueller oder pornografischer Straftaten an Kindern vor der Pubertät und die Strafe für solche Taten sind unverjährbar.

(mehr …)

TalkTäglich zur unkontrollierten Ostzuwanderung

Mittwoch, Oktober 15th, 2008
Share

Tele ZüriGestern durften Erich Hess (Präsident JSVP Schweiz) und ich ins TalkTäglich zu Tele Züri, um über das Referendum zu sprechen. Zwar konnten wir lange nicht alle Argumente bringen, aber trotzdem ist die Sendung sehenswert. Mein Dank gilt insbesondere allen, welche in die Sendung angerufen haben.

Für alle, welche auch kein Tele Züri empfangen können: Hier kann die Sendung online angeschaut werden:
Web-TV Tele Zürich
(Talk Täglich vom 14. Oktober 2008)

Massnahmenpaket gegen Finanzkrise

Donnerstag, Oktober 9th, 2008
Share

Es ist beunruhigend, dass der Bundesrat die Folgen der Finanzkrise falsch einschätzt und weder einen Plan A noch einen Plan B hat. Das Krisenmanagement hat kläglich versagt. Von Handeln kann keine Rede sein und nicht einmal eine ehrliche und transparente Information kriegt der Bundesrat hin. Das ist grobfahrlässig und verunsichert die Bevölkerung stark. Einzig die SP hat sich bisher dem Thema angenommen, doch ihre Forderungen sind sozialistisch statt sozial und kontraproduktiv. Es erstaunt, dass ausgerechnet die SP die Jobs einiger Banker, die versagt haben, schützen möchte. Panikartiger Staatsinterventionismus ist der falsche Weg; statt Banker sind Sparer zu schützen.
Deshalb habe ich mich die vergangenen 2 Tagen 20-Punkte-Massnahmenpaket mit Lösungsvorschlägen gegen die Finanzkrise ausgearbeitet. Natürlich kann das Papier nicht alle Probleme lösen. Vielmehr versteht es sich als Diskussionsgrundlage und Einladung zum Mitdenken an alle Akteure. Es soll damit endlich die dringend notwendige Debatte über politische Massnahmen gegen die Finanzkrise in Gang setzen. Bei der lahmenden Konjunktur ist es notwendig, die Wirtschaft im Inland zu stärken und die Menschen vor der weltwirtschaftlichen Entwicklung zu schützen. Es muss gehandelt werden, bevor wir alle handlungsunfähig sind.
Das gesamte Massnahmenpaket finden Sie hier:
http://www.lukas-reimann.ch/datein/doku/publikationen/MassnahmenFinanzkrise.pdf
Diskutieren Sie hier im Blog mit – was ist Ihre Meinung zur Finanzkrise?

Danke! 51'348 Unterschriften fürs Referendum

Sonntag, Oktober 5th, 2008
Share

Einreichung in BernDas Referendum gegen die erweiterte EU-Personenfreizügigkeit auf Rumänien und Bulgarien ist mit 51’348 gültig beglaubigten Unterschriften zu Stande gekommen. In den letzten Wochen haben unglaublich viele Einzelpersonen – so wie Sie – aus dem ganzen Land mitgekämpft. Jede und jeder Einzelne hat damit zum grossartigen Sensations-Erfolg beigetragen.

GANZ GANZ HERZLICHEN DANK! (mehr …)

Herbstsession 2008 zu Ende

Samstag, Oktober 4th, 2008
Share

Die Herbstsession ist letzte Woche zu Ende gegangen.

Meine neu eigenreichten Vorstösse, Anfragen und Anträge finden Sie hier:

Parlamentswebsite

Die Ratsdebatten können Sie hier mitverfolgen:

Parlamentsdienste

Die Debatte zur Abschaffung der erleichterten Einbürgerung ist auch auf als Video einsehbar:

Youtube